Frankfurt/Main (AFP) Bei der Deutschen Bank hat es am Mittwoch am Sitz in Frankfurt am Main eine Razzia wegen des Verdachts auf Steuerbetrug gegeben. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt habe die Räume im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen mutmaßlichen Steuerbetrugs beim Handel mit CO2-Emissionszertifikaten durchsucht, die seit dem Frühjahr 2010 liefen, sagte ein Sprecher des Kreditinstituts der Nachrichtenagentur AFP. "Die Deutsche Bank kooperiert weiter vollumfänglich mit den Behörden."