München (dpa) - Siemens will in Deutschland nach Berechnungen der IG Metall in den kommenden zwei Jahren rund 5100 Arbeitsplätze streichen. Weitere rund 1400 Stellen in Deutschland sollen ausgelagert oder durch Verkauf an andere Firmen übertragen werden, sagte ein Gewerkschafter der dpa. Vorstandschef Peter Löscher hat im November ein Sparprogramm vorgelegt, mit dem er die Kosten um sechs Milliarden Euro senken will.