Paris (AFP) Im erbitterten Streit der französischen Konservativen um den Parteivorsitz erscheint eine Einigung noch in diesem Jahr ausgeschlossen. Der umstrittene neue UMP-Vorsitzende Jean-François Copé sagte am Mittwoch dem Sender Europe 1, er wolle erst "Anfang Januar" Vorschläge zur Beilegung des Konflikts machen. Diese würden dann aber "sehr konkret" ausfallen.