Frankfurt/Main (dpa) - Mehrere hundert Fußballfans haben sich friedlich vor dem Frankfurter Hotel versammelt, in dem die 36 Proficlubs über das umstrittene Sicherheitskonzept abstimmen. Zudem ist die Polizei mit einem größeren Aufgebot präsent. Ihren Angaben zufolge sind etwa 600 Fans aus dem gesamten Bundesgebiet angereist. In dem Hotel hatte zuvor die nichtöffentliche DFL-Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung steht die Verabschiedung des 37-seitigen Positionspapiers.