London (AFP) Nach dem möglichen Selbstmord einer Londoner Krankenschwester nach einem Scherzanruf von zwei australischen Radiomoderatoren soll am Donnerstag das Ergebnis ihrer Autopsie bekanntgegeben werden. Die zuständige Gerichtsmedizinerin werde ihre Untersuchung bei einer Gerichtsanhörung vorlegen, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch. Die Zeitung "Evening Standard" und der Fernsehsender Sky News TV berichteten unterdessen, Jacintha Saldanha habe sich in ihrer Wohnung erhängt. Scotland Yard kommentierte die Meldungen nicht.