Rom (AFP) Der ehemalige italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat seine Ankündigung einer erneuten Kandidatur für das Amt des Ministerpräsidenten relativiert. Falls der derzeitige Regierungschef Mario Monti als Chef einer breiten Mitte-Rechts-Koalition noch einmal antreten werde, werde er selbst "einen Schritt zurücktreten", sagte Berlusconi am Mittwoch bei einer Buchvorstellung in Rom. Dann werde er sich um seine Partei Volk der Freiheit (PDL) kümmern.