Astana (AFP) Ein Gericht in Kasachstan hat einen aus dem Ausland sendenden oppositionellen Fernsehsender verboten und die Blockade seiner Internetportale angeordnet. Das Gericht in der südöstlichen Stadt Almaty habe am 6. Dezember geurteilt, dass der Sender K+ "illegale" Informationen ausgestrahlt habe, teilte die Meinungsfreiheits-Organisation Adil sos am Mittwoch mit. Zwei Tage vor dem Urteil hatte das Gericht bereits eine andere Internetseite verboten.