Washington (dpa) - Nach der EU erkennen nun auch die USA das syrische Oppositionsbündnis «Nationale Koalition» als «legitime Vertretung des syrischen Volkes» an. Das sagte US-Präsident Barack Obama dem TV-Sender ABC. Das sei ein großer Schritt, sagte Obama. Wie ABC unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, gehe mit der Anerkennung nicht die Aufnahme von Waffenlieferungen an die syrische Opposition einher. Jedoch sei damit eine Tür in diese Richtung geöffnet worden.