New York/Seoul (AFP) Nach dem nordkoreanischen Raketentest tritt der UN-Sicherheitsrat am Mittwoch zu Beratungen zusammen. Das Treffen finde auf Antrag Japans und der USA statt, sagte ein westlicher Diplomat am Mittwochabend (Ortszeit) in New York. Zuvor hatte Pjöngjang ungeachtet internationaler Kritik eine Langstreckenrakete gestartet. Nach nordkoreanischen Angaben handelt es sich um eine Trägerrakete für Satelliten. Westliche Staaten vermuten hinter dem Start dagegen einen unzulässigen Raketentest für das nordkoreanische Atomprogramm.