Moskau (AFP) Russland hat sich von der Anerkennung der syrischen Opposition durch die USA überrascht gezeigt. "Ich war etwas überrascht, herauszufinden, dass die USA über ihren Präsidenten die nationale Koalition als legitimen Vertreter des syrischen Volkes anerkannt haben", sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch laut russischen Nachrichtenagenturen mit Blick auf die syrische Opposition. Die USA hätten sich damit offenbar entschieden, "alles auf einen bewaffneten Sieg dieser Koalition zu setzen".