Johannesburg (AFP) Der im Krankenhaus wegen einer Lungeninfektion behandelte frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela macht Fortschritte bei seiner Genesung. Die ihn behandelnden Ärzte hätten berichtet, dass er "in den vergangenen 24 Stunden" Fortschritte gemacht habe, erklärte die südafrikanische Präsidentschaft am Mittwoch. Das Ärzteteam sei außerdem "zufrieden damit, wie er auf die Behandlung reagiere", hieß es in der kurzen Mitteilung weiter.