Caen (AFP) Einer der europaweit größten Fischkutter, die unter deutscher Flagge fahrende "Maartje Theadora", ist vor der französischen Küste wegen mutmaßlichen Verstoßes gegen das Fischereirecht aufgebracht worden. Das Schiff mit 57-köpfiger Besatzung sei in den Hafen des nordwestfranzösischen Cherbourg geleitet worden, teilten Präfektur und Staatanwaltschaft am Donnerstag mit. Es gebe eine Untersuchung wegen Verstößen zur "Art und Weise des Fischfangs und der Fischarten, die gefischt wurden", sagte Staatsanwalt Eric Bouillard der Nachrichtenagentur AFP.