Leipzig (AFP) Auch Blinde dürfen Heilpraktiker werden, wenn sie sich auf die Behandlung von Krankheiten beschränken, die manuell diagnostiziert und therapiert werden können. Ein generelles Berufsverbot verstoße gegen Grundrechte der Betroffenen, entschied das Bundesverwaltungsgericht in einem am Donnerstag in Leipzig verkündeten Urteil. (Az: 3 C 26.11)