Brüssel (dpa) - Die Eurozone bekommt 2014 eine gemeinsame Bankenaufsicht. Das beschlossen die EU-Finanzminister am Morgen nach 14-stündigen Marathonverhandlungen in Brüssel. Mit der Aufsicht soll das Währungsgebiet krisensicherer gemacht werden. Viele Staats- und Regierungschefs hatten dem Vernehmen nach darauf gedrungen, dass der Streit um die Aufsicht nicht wieder ein Gipfeltreffen bestimmt. Der EU-Wintergipfel wird am späten Nachmittag beginnen. Schon beim Oktobergipfel hatte die Bankenaufsicht zu zähen Debatten geführt.