Rio de Janeiro (AFP) Bei einem Polizeieinsatz in einer Armensiedlung in Rio de Janeiro sind fünf Menschen getötet worden. Elitepolizisten suchten in der Favela Faz Quem Quer im Norden der Stadt nach mutmaßlichen Drogenhändlern, wie die Polizei am Samstag mitteilte. In der Siedlung sollte demnach ein Dealer-Treffen stattfinden. Als die Beamten in die Favela eingedrungen seien, seien sie sofort beschossen worden. Bei der anschließenden Schießerei wurden den Angaben zufolge fünf Verdächtige getötet und ein weiterer Verdächtiger verletzt. Vier Menschen seien festgenommen worden.