Berlin (AFP) Angesichts der Kostenexplosion beim Bahnhofsprojekt "Stuttgart 21" hat Grünen-Fraktionschefin Renate Künast ein Einschreiten der Bundesregierung gefordert. Die Regierung müsse sicherstellen, dass die Deutsche Bahn wirtschaftlich vernünftig agiert, sagte Künast der "Welt" (Montagsausgabe). "Ich frage Frau Merkel: Wie teuer darf Stuttgart 21 noch werden?", sagte die Grünen-Politikerin. Die Regierung trage eine Mitverantwortung daran, dass die Kostenrisiken über Jahre verdeckt wurden.