Berlin (AFP) Pfusch und Betrug am Bau haben nach einem Pressebericht in jüngster Zeit stark zugenommen. Bau-Experten schätzten den Schaden, der vor allem privaten Bauherren und Handwerkern bundesweit durch Baufirmen entstehe, auf jährlich eineinhalb bis fünf Milliarden Euro, berichtete die "Welt am Sonntag", die sich zudem auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes beruft. Allein 2011 hätten deutsche Zivilgerichte 45.000 Fälle von Baustreitigkeiten verhandelt. Schadensgutachter, Architekten und Juristen beobachteten mit Sorge, dass die Zahl unseriöser Anbieter wachse.