Berlin (AFP) Nach dem Familiendrama mit zwei Toten in Quedlinburg ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Wie die Polizei am Sonntag in Bielefeld mitteilte, wurde der 25-Jährige dort am Samstagabend von einem Spezialeinsatzkommando überwältigt. Ihm wird vorgeworfen, am Freitag in Quedlinburg in Sachsen-Anhalt seinen 72-jährigen Vater und dessen 60-jährige Ehefrau erschossen zu haben. Zudem soll er seinen 40-jährigen Bruder durch Schüsse verletzt haben.