Gelsenkirchen (dpa) - Huub-Stevens-Nachfolger Jens Keller soll die Profis des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 auch in der kompletten Rückrunde betreuen. Der Schalker Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies sagte im TV-Sender Sport1, die Lösung sei «garantiert bis zum Ende der Saison». Der bisherige Schalker U 17-Coach Keller war am Morgen für den beurlaubten Stevens als Cheftrainer des Gelsenkirchener Vereins verpflichtet worden. Er leitete bereits am Vormittag die erste Einheit.