Den Haag (AFP) Tagelang haben die Holländer um "Johannes" gezittert, nun ist der vor der Insel Texel gestrandete Buckelwal gestorben. Ein von der Regierung bestellter Walexperte habe den Tod des Tieres festgestellt, erklärte die Inselverwaltung am Sonntag auf ihrer Internetseite. Der Kadaver des zwölf Meter langen Tieres solle so schnell wie möglich entfernt werden.