Courchevel (dpa) - Die deutschen Riesenslalom-Damen haben beim Ski-Weltcup in Courchevel enttäuscht. Viktoria Rebensburg und Maria Höfl-Riesch verhinderten am Sonntag in Frankreich nur knapp Stürze, mehr als die Plätze 15 und 26 sprang danach aber nicht mehr heraus.

Der Sieg ging an die Gesamtweltcupführende Tina Maze vor der Österreicherin Kathrin Zettel und der Französin Tessa Worley. Für Weltmeisterin Maze war es der vierte Riesentorlauf-Sieg nacheinander. Weltcup-Punkte verbuchten Simona Hösl als 20. und Lena Dürr als 25.