Baden-Baden (dpa) - Zum 66. Mal werden heute im Kurhaus von Baden-Baden die «Sportler des Jahres» gekürt. Bei der traditionellen Wahl der deutschen Sportjournalisten gilt der dreimalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel als einer der Favoriten bei den Männern. Er könnte die Nachfolge von NBA-Star Dirk Nowitzki antreten. Biathletin Magdalena Neuner darf sich nach dem Vorjahreserfolg erneut große Hoffnungen auf die Ehrung machen. Unter den Mannschaften werden den Handballern des THW Kiel große Chancen eingeräumt.