Alta Badia (SID) - Felix Neureuther und Fritz Dopfer haben beim Weltcup-Riesenslalom in Alta Badia Kurs auf die Top 10 genommen. Der Partenkirchner Neureuther liegt in Südtirol nach dem ersten Lauf auf Rang elf und nur 0,06 Sekunden hinter dem Zehnten, Aksel Lund Svindal aus Norwegen. Dopfer (Garmisch) hat als 15. 0,38 Sekunden Rückstand auf Svindal. Stefan Luitz aus Bolsterlang schied dagegen bereits nach rund 30 Fahrsekunden aus.

Fast alle Fahrer hatten große Probleme mit der überaus harten Piste "Gran Risa" - bis auf Ted Ligety. Der Amerikaner zauberte einen Traumlauf in den Schnee und war stattliche 2,40 Sekunden schneller als Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter ist Alexis Pinturault (Frankrich/2,72). Neureuther war 4,10 Sekunden langsamer als Ligety, Dopfer fehlten 4,42 Sekunden auf den Ausnahmekönner.