Tokio (AFP) Ein Arbeiter in einem japanischen Müllwerk hat umgerechnet 90.000 Euro im Abfall gefunden. Der Mann habe in einem Haufen geschredderten Mülls etwa tausend unversehrte 10.000-Yen-Scheine entdeckt, sagte ein Polizeisprecher der Präfektur Hiroshima am Mittwoch. Zudem seien in der Anlage etwa 2300 geschredderte Geldschein-Stückchen gefunden worden.