Kuala Lumpur (AFP) Um eine verlorene Formel-Eins-Wette einzulösen, soll der britische Milliardär und Virgin-Chef Richard Branson im kommenden Mai als Stewardess verkleidet einen Flug der Gesellschaft AirAsia begleiten. Branson werde mit zwei Jahren Verspätung seine verlorene Wette einlösen, twitterte am Donnerstag der AirAsia-Gründer und Chef des Formel-Eins-Teams Lotus, Tony Fernandes.