Berlin (AFP) Damit die Verbraucher in ganz Europa sparsamer mit Wasser umgehen, erwägt die EU-Kommission einem Zeitungsbericht zufolge, ineffiziente Wasserhähne und Duschköpfe zu verbieten. Analog zum Verbot der Glühbirne sollen nach dem Willen Brüssels künftig nur noch ressourcenschonende Armaturen im Handel zu finden sein, wie "Welt Online" am Donnerstag unter Verweis auf einen "Arbeitsplan" der Kommission berichtete. "Wasserbezogene Produkte" wie Wasserhähne und Duschköpfe seien darin als eine von sieben Produktgruppen genannt, die ressourceneffizient gemacht werden sollten.