Johannesburg (AFP) Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus bleibt der südafrikanische Ex-Präsident Nelson Mandela vorerst in Johannesburg, um bei einem Rückfall schnell medizinische Versorgung zu erhalten. Es sei offen, wann Mandela in sein Heimatdorf Qunu in der Provinz Ostkap zurückkehre, sagte Präsidentensprecher Mac Maharaj dem Fernsehsender eNCA am Donnerstag. Ärzte hätten geraten, dass der 94-Jährige vorerst in der Stadt bleiben solle.