New York (AFP) Der US-Autokonzern Ford will in seinen Werken im Heimat-Bundesstaat Michigan über 2000 neue Jobs schaffen. Das Unternehmen modernisiere und erweitere für rund 773 Millionen Dollar (552 Millionen Euro) seine Produktionsstätten im Südosten von Michigan, teilte Ford am Donnerstag mit. Den Angaben zufolge sollen dadurch 2350 neue Arbeitsplätze entstehen und gut 3200 zusätzliche Jobs in der Region erhalten werden.