Paris (AFP) Frankreichs Premierminister Jean-Marc Ayrault hat das Kippen der Reichensteuer durch den Verfassungsrat als "symbolische" Zensur bezeichnet. "Die Opposition hat auf eine strenge Zensur gehofft", sagte Ayrault am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. "Sie ist symbolisch, aber nicht streng." Indem der Verfassungsrat den Steuersatz von 75 Prozent für Jahreseinkommen von mehr als einer Million Euro kippte, habe er "das deutlichste Symbol" der französischen Regierung für eine ausgewogene Besteuerung "vorübergehend abgeschafft".