Tokio (AFP) Fast zwei Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat Japans neuer Regierungschef Shinzo Abe am Sonntag das zerstörte Kernkraftwerk besucht. Abe verbrachte anderthalb Stunden an dem Standort. Er dankte den mit der Entsorgung befassten Arbeitern, deren Einsatz eine "beispiellose Herausforderung in der Geschichte der Menschheit" sei. Ihr Erfolg werde zum "Wiederaufbau von Fukushima und Japan" führen.