Moskau (AFP) Bei einem Einsatz gegen Islamisten in der Kaukasusrepublik Dagestan haben Sicherheitskräfte sieben mutmaßliche Rebellen getötet. Wie russische Nachrichtenagenturen am Samstag aus einer Erklärung des Nationalen Anti-Terror-Komitees zitierten, fand der Einsatz am Freitagabend in einem Wohnhaus in der Stadt Machatschkala statt. Demnach lieferten sich einige der Rebellen schwere Schusswechsel mit den Sicherheitskräften und nahmen zwischendurch ein sechsjähriges Mädchen als Geisel, das später aber befreit werden konnte.