Nikosia (AFP) Beim Ferienhaus des zyprischen Präsidenten Demetris Christofias hat die Polizei eine Bombe gefunden. Der Sprengkörper aus mehr als 1,3 Kilogramm militärischem TNT wurde am Samstag etwa 500 Meter von der Residenz entfernt entdeckt, wie ein Polizeisprecher sagte. Die funktionsfähige Bombe sei unter einem Baum rund 15 Meter von der Zufahrtsstraße zu Christofias' Haus in Kellaki versteckt gewesen. Die Polizei habe einen Hinweis erhalten. Kellaki liegt bei der Küstenstadt Limassol im Süden der Mittelmeerinsel.