Berlin (AFP) Bei einem durch einen Geisterfahrer verursachten schweren Verkehrsunfall sind am Sonntagabend erneut zwei Menschen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden bei dem Unfall auf der Autobahn A52 nahe Gelsenkirchen zwei weitere Menschen schwer verletzt. Unter ihnen ist auch der Unfallverursacher. Beide wurden am Montagnachmittag weiter in Krankenhäusern behandelt. Ihr Zustand wurde als "ernst" beschrieben.