Frankfurt/Main (AFP) Die Commerzbank-Tochter Comdirect stößt mit ihren Programmen zu mobilen Bankgeschäften bei ihren Kunden auf rege Nachfrage. Bislang seien mehr als 250.000 Comdirect-Apps heruntergeladen worden, sagte der Chef des Instituts, Thorsten Reitmeyer, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Gemessen daran, welch kurze Zeit es das mobile Internet und Smartphones gebe, sei das "ein unglaublicher Boom".