Gössner gewinnt Biathlon-Sprint von Oberhof - Henkel Dritte

Oberhof (dpa) - Miriam Gössner hat beim Biathlon-Heimweltcup in Oberhof ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Die 22-Jährige setzte sich am Samstag bei dichtem Nebel im Sprint über 7,5 Kilometer trotz zweier Strafrunden durch. Die Garmischerin verwies die fehlerfrei gebliebene Norwegerin Tora Berger um zwei Sekunden auf Rang zwei. Dritte wurde Andrea Henkel. Die 35-Jährige, die wegen eines Infektes die Staffel am Donnerstag ausgelassen hatte, blieb ohne Fehlschuss und hatte 24,1 Sekunden Rückstand.

Tour de Ski: Jury bestraft Legkow mit Zeitstrafe - Angerer Fünfter

Cavalese (dpa) - Der Russe Alexander Legkow ist bei der Tour de Ski der Langläufer für seine Unsportlichkeit im Zielsprint der sechsten Etappe bestraft wurden. Die Jury belegte ihn mit einer 15-Sekunden-Zeitstrafe. Dadurch fiel Legkow vom fünften auf den 17. Platz zurück und ist auch nicht mehr Gesamtführender. Durch die Strafe rückte Tobias Angerer (Vachendorf) auf Platz fünf nach vorn, der Schweizer Dario Cologna geht als Spitzenreiter am Sonntag in den letzten Tagesabschnitt. Er hat 6,5 Sekunden Vorsprung auf Legkow.

Langläuferin Kowalczyk vor Gesamtsieg bei Tour de Ski

Cavalese (dpa) - Justyna Kowalczyk ist der vierte Sieg in Serie bei der Tour de Ski kaum noch zu nehmen. Die polnische Langlauf-Weltmeisterin und Olympiasiegerin gewann auch die vorletzte Etappe am Samstag im italienischen Cavalese. Im Massenstart über 10 Kilometer lag Kowalczyk am Samstag in der klassischen Technik nach 28:12,9 Minuten 33,2 Sekunden vor der Norwegerin Kristin Steira. Dritte wurde Krista Lahteemaki aus Finnland. Katrin Zeller aus Oberstdorf wurde als beste Deutsche 14. vor der Oberwiesenthalerin Denise Hermann. In der Gesamtwertung führt Kowalczyk mit über zwei Minuten auf die Norwegerin Therese Johaug. Denise Hermann ist Neunte.

Florschütz und Friedrich gewinnen Zweierbob-Weltcup

Altenberg (dpa) - Mit einem deutschen Doppelsieg durch Thomas Florschütz und Francesco Friedrich hat der Zweierbob-Weltcup in Altenberg geendet. Beide Piloten kamen am Samstag nach zwei Läufen auf die gleiche Zeit und beendeten die Erfolgs-Flaute der deutschen Bob-Männer in diesem Winter. Zweierbob-Europameister Florschütz fuhr mit Kevin Kuske, Junioren-Weltmeister Friedrich mit Jannis Bäcker. Den Erfolg komplettierte als Dritter Manuel Machata mit Anschieber Christian Poser.

Rodlerin Geisenberger feiert dritten Saisonsieg

Königssee (dpa) - Angeführt von Natalie Geisenberger haben die deutschen Rodel-Frauen beim Heim-Weltcup am Königssee geglänzt. Die Olympia-Dritte fuhr am Samstag auf ihrer Hausbahn ihren dritten Saisonsieg ein. Hinter der Miesbacherin machten Carina Schwab und Aileen Frisch den deutschen Dreifacherfolg vor der Kanadierin Alex Gough perfekt. Anke Wischnewski landete an ihrem 35. Geburtstag auf dem fünften Platz.

Rodel-Doppelsitzer Wendl/Arlt setzen Siegeszug fort

Königssee (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt bleiben vier Wochen vor der WM eine Klasse für sich. Der Bayern-Express feierte am Samstag beim Heim-Weltcup in Königssee im fünften Saisonrennen überlegen den fünften Sieg. Hinter Wendl/Arlt, die dank ihres 15. Weltcup-Erfolges auf dem besten Weg zu ihrem zweiten Gesamtsieg sind, machten die WM-Zweiten Toni Eggert und Sascha Benecken im Dauerregen den deutschen Doppelerfolg perfekt. Dritte wurden die Österreicher Peter Penz und Georg Fischler.

Italien-Legionär Merkel wechselt von Genua zu Udinese

Udine (dpa) - Der deutsche Nachwuchsfußballer Alexander Merkel hat innerhalb der italienischen Serie A den Verein gewechselt. Den 20-Jährigen zog es vom abstiegsbedrohten FC Genua zu Udinese Calcio, wie der neue Club des Mittelfeldspielers am Samstag auf seiner Homepage verkündete. Merkel unterschrieb in Udine einen Fünfjahresvertrag. Für den früheren Junioren-Nationalspieler ist Udinese die dritte Station in Italiens Eliteliga.

Barça-Coach Vilanova nach Krebs-OP vor Rückkehr auf Trainerbank

Barcelona (dpa) - Schon gut zwei Wochen nach seiner Krebsoperation steht Tito Vilanova, Coach des FC Barcelona, vor der Rückkehr. Nach Angaben seines Assistenten Jordi Roura wird der 44-Jährige die Katalanen am Sonntag im Stadtderby gegen Espanyol auf der Trainerbank sitzen. Am Mittwoch hatte Vilanova erstmals wieder das Training des spanischen Fußball-Tabellenführers geleitet. Der Nachfolger des Erfolgstrainers Pep Guardiola hatte sich am 20. Dezember wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse einem zweiten chirurgischen Eingriff unterziehen müssen.

«New York Times»: Armstrong erwägt Doping-Geständnis

Berlin (dpa) - Lance Armstrong erwägt nach einem Bericht der «New York Times» ein Doping-Geständnis. Das Blatt bezieht sich dabei auf das Umfeld des 41-Jährigen. Demnach habe sich Armstrong bereits mit dem Chef der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA, Travis Tygart, getroffen. Armstrongs langjähriger Anwalt Tim Herman dementierte das aber und antwortete auf die Frage, ob sein Mandant Doping zugeben würde: «Lance muss da für sich selbst sprechen.»

Petzschner fällt für Davis Cup aus - Kas nachnominiert

Berlin (dpa) - Philipp Petzschner fällt für die Davis-Cup-Partie der deutschen Tennis-Herren in Argentinien aus. Der 28-Jährige habe sich in der Qualifikation des ATP-Turniers in Chennai einen Muskelfaserriss zugezogen und könne daher vom 1. bis 3. Februar in Buenos Aires nicht antreten, sagte der neue Teamchef Carsten Arriens am Samstag in Berlin. Für Petzschner nominierte er Doppel-Spezialist Christopher Kas nach. Kas hatte am Freitag mit Philipp Kohlschreiber die Doppel-Konkurrenz beim Turnier in Doha gewonnen. Neben Kas und Kohlschreiber wird auch Florian Mayer bei der schweren Erstrunden- Partie dabei sein. Der vierte Spieler steht noch nicht fest.

NBA: Clippers bezwingen Lakers im LA-Derby 107:102

Los Angeles/Berlin (dpa) - Die Los Angeles Clippers bleiben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Nummer eins in der Westküstenmetropole. Angeführt vom überragenden Spielmacher Chris Paul (30 Punkte, 13 Assists) gewannen die Clippers am Freitag (Ortszeit) gegen die Los Angeles Lakers mit 107:102. Aufseiten der Lakers konnte auch Topscorer Kobe Bryant mit 38 Zählern die 17. Saisonniederlage nicht verhindern. Die Clippers haben nun bereits elf Siege mehr auf dem Konto als ihre Stadtrivalen (26:15).