Cavalese (dpa) - Der Russe Alexander Legkow ist bei der Tour de Ski der Langläufer für seine Unsportlichkeit im Zielsprint der sechsten Etappe bestraft wurden. Die Jury belegte ihn mit einer 15-Sekunden-Zeitstrafe.

Dadurch fiel Legkow vom fünften auf den 17. Platz zurück und ist auch nicht mehr Gesamtführender. Durch die Strafe rückte Tobias Angerer (Vachendorf) auf Platz fünf nach vorn, der Schweizer Dario Cologna geht als Spitzenreiter am Sonntag in den letzten Tagesabschnitt. Er hat 6,5 Sekunden Vorsprung auf Legkow.