Bangui (AFP) Die Rebellenbewegung Séléka in der Zentralafrikanischen Republik hat nach Angaben der Regierung zwei weitere Städte im Zentrum des Landes eingenommen. Die Aufständischen hätten in der Nacht zum Samstag die Städte Alindao und Kouango in der Nähe von Bambari unter ihre Kontrolle gebracht, sagte der Minister für Territorialverwaltung, Josué Binoua, der Nachrichtenagentur AFP. Dies zeige den Willen der Rebellen, trotz laufender Gespräche über mögliche Friedensverhandlungen "Krieg" zu führen.