New York (dpa) - Der monatelange NHL-Arbeitskampf samt Aussperrung der Eishockey-Profis steht vor einer Lösung. Wie amerikanische und kanadische Medien berichteten, erzielten Clubbesitzer der Nordamerikaliga und die Spielergewerkschaft eine vorläufige Einigung.

«Wir haben uns auf die Rahmenbedingungen verständigt», sagte NHL-Chef Gary Bettman nach 16 Stunden intensiver Verhandlungen vor Reportern in New York. Details der Vereinbarung und ein definitiver Vertrag müssen demnach aber noch ausgearbeitet werden. Auch ein Datum für den Saisonstart stehe nicht fest. Mit dem Ende des Lockouts enden auch die Gastspiele vieler NHL-Stars in der Deutschen Eishockey Liga.

Bericht espn.com

Bericht tsn.com