Königssee (dpa) - Der zweimalige Rodel-Weltmeister David Möller hat beim Heim-Weltcup am Königssee seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 30 Jahre alte Thüringer war nicht zu schlagen und machte seinen neunten Weltcup-Erfolg perfekt.

Hinter dem Routinier landeten der russische Altmeister Albert Demtschenko und der Italiener Dominik Fischnaller auf den Plätzen zwei und drei. Olympiasieger Felix Loch musste dagegen auf seiner Hausbahn einen herben Rückschlag einstecken und verpasste als Vierter das Podest. Am Samstag hatten bereits Natalie Geisenberger sowie die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt für deutsche Siege gesorgt.