Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Aktien haben am Donnerstag mit leichten Verlusten geschlossen. Der Dax fiel nach freundlichem Verlauf im späten Handel ab und endete 0,16 Prozent tiefer bei 7708,47 Punkten. Der MDax verlor 0,13 Prozent auf 12 348,40 Punkte.

Der TecDax schloss praktisch unverändert bei 875,30 Zählern. Händler taten sich mit Erklärungsversuchen für die Abwärtsbewegung schwer. Einer sagte, dass die zuvor gesehene positive Kursreaktion auf die Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi verwundert habe. Ein anderer nannte als Grund die klare Abwärtsrevision des US-Geschäftsklimas in der Region Philadelphia im Dezember. Zuvor hatten neben den Draghi-Kommentaren auch eine positiv verlaufene Auktion spanischer Anleihen gestützt.