Köln (SID) - Erik Spoelstra, Trainer des NBA-Klubs Miami Heat, hält viel von Deutschlands Basketballstar Dirk Nowitzki. "Dirk hat eine ähnliche Einstellung wie unsere Jungs. Er hat sich trotz seiner Qualität und seiner Erfolge nie einfach zurückgelehnt oder aufgehört, an sich und seinem Spiel zu arbeiten. Er ist jedes Jahr besser geworden," sagte der Heat-Coach im Gespräch mit Sport1. Nowitzi habe während seiner gesamten Karriere seinen Kritikern immer wieder den Wind aus den Segeln genommen.

In der NBA liegt Spoelstra mit Miami nach 23 Siegen und zehn Niederlagen an der Spitze der Eastern Conference. Im Umgang mit seinem Starensemble setzt der 42-Jährige auf seinen eigenen "Dickkopf": "Wir haben bei den Heat starke Persönlichkeiten mit gesunden Egos. Das alles dann mit den Persönlichkeiten der anderen 'normalen' NBA-Spieler unter einen Hut zu bekommen, war wohl bisher die größte Herausforderung für mich."

Spoelstra hat auch zwanzig Jahre nach seinem Engagement als Spieler beim TuS Herten noch Kontakte nach Deutschland: "Ich bin immer noch mit dem damaligen Pressesprecher des Teams, Rolf Hessbrügge, Ex-Nationalspieler Gerrit Terdenge und Coach Hubert Beck befreundet."