Brüssel (AFP) Das Ford-Werk im belgischen Genk wird nach Gewerkschaftsangaben entgegen dem Willen der Mehrheit der Arbeiter an einem strategischen Tor blockiert. "Kein Wagen kann den Parkplatz verlassen", sagte Gewerkschaftsfunktionär Rohnny Champagne am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP mit Blick auf die zur Auslieferung bereiten Neuwagen. Die Blockierer seien mehrere Dutzend Angestellte von Zulieferern; am Mittwoch waren mehrere Werke der Zulieferer selbst blockiert worden.