Rangun (AFP) Kurz nach seinem ersten Erscheinen ist in Birma ein neues Magazin zur Sexualerziehung wieder verboten worden. Die in der ersten Ausgabe abgedruckten Bilder spärlich bekleideter Frauen seien nach Ansicht der Behörden über den Auftrag des Magazins hinausgegangen, sagte "Hnyo"-Herausgeber Ko Oo Swe am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Birmas Informationsminister Aung Kyi bestätigte der englischsprachigen Staatszeitung "New Light of Myanmar", die Zeitschrift habe Inhalte "nah an der Pornografie" veröffentlicht.