Düsseldorf (AFP) Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern in Deutschland haben begonnen. Die Verhandlungskommissionen der Ärztegwerkschaft Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) nahmen am Donnerstag in Düsseldorf die Gespräche auf. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Gehalt sowie Verbesserungen bei der wöchentlichen Höchstarbeitszeitgrenze und den Bereitschaftsdiensten.