Madrid (SID) - Der kriselnde spanische Fußball-Meister Real Madrid muss fünf Spiele auf Außenverteidiger Sergio Ramos verzichten. Spaniens Verbands RFEF sperrte den Welt- und Europameister, nachdem er am Montag beim 4:0-Sieg der Königlichen im Pokalspiel gegen Celta Vigo die Gelb-Rote Karte gesehen und danach den Schiedsrichter sowie einen Linienrichter beschimpft hatte.

Der 26 Jahre alte Ramos ist nicht zum ersten Mal in der laufenden Saison negativ aufgefallen. Anfang Dezember hatte er im Derby gegen Atletico Madrid dessen Angreifer Diego Costa angespuckt, war aber um eine Sperre herumgekommen. Der Platzverweis gegen Vigo war bereits Ramos' 14. im Real-Trikot.