Barcelona (SID) - Spaniens Fußball-Rekordpokalsieger FC Barcelona ist problemlos ins Viertelfinale der Copa del Rey eingezogen. Ohne den geschonten Weltfußballer Lionel Messi sowie dessen kongeniale Partner Andrés Iniesta und Xavi gewann Barca das Rückspiel gegen den FC Córdoba 5:0 (3:0). Schon in der ersten Begegnung beim Zweitligsten hatte sich der Favorit 2:0 durchgesetzt. In der Runde der letzten Acht (16./23. Februar) trifft Barcelona auf den FC Málaga.

Im Camp Nou sorgten Thiago Alcántara (17.) und David Villa (21./26.) schon früh für klare Verhältnisse. Alexis Sánchez (55./85.) erhöhte nach der Pause.