Kiel (SID) - Johan Sjöstrand (25) wird Thierry Omeyer im Tor des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel beerben. Der schwedische Nationalkeeper unterschrieb bei den Kielern einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016 und kommt im Sommer ablösefrei vom dänischen Erstligisten Aalborg Handbold an die Förde. Sjöstrand ist nach dem tunesischen Rückraumspieler Wael Jallouz der zweite THW-Neuzugang für die kommende Saison.

"Wir freuen uns, mit Johan Sjöstrand einen jungen, aber gleichzeitig international erfahrenen Torhüter verpflichtet zu haben", sagte THW-Geschäftsführer Klaus Elwardt: "Wir sind überzeugt davon, dass Johan mit Andreas Palicka - wie auch in der schwedischen Nationalmannschaft - ein starkes Duo für eine erfolgreiche Zukunft bilden wird." Welttorhüter Omeyer wird die Zebras nach Ablauf seines Vertrages zum Saisonende in Richtung seiner französischen Heimat verlassen.

Sjöstrand, der seine Karriere bei IFK Skövde in Schweden begonnen hatte, wechselte 2009 in die Bundesliga zur SG Flensburg-Handewitt. Nach nur einem Jahr folgte er dem Ruf des FC Barcelona, mit dem er 2011 die Champions League und zweimal die spanische Meisterschaft gewann. Von dort wechselte Sjöstrand nach Aalborg.

Seinen bisher größten Erfolg feierte der 1,95 Meter große Schlussmann im vergangenen Sommer: Bei den Olympischen Spielen in London gewann er zusammen mit seinem zukünftigen Mannschaftskollegen Niclas Ekberg die Silbermedaille.