Buxtehude (SID) - Der deutsche Handball-Vizemeister Buxtehuder SV muss weitere vier bis sechs Wochen auf Nationalspielerin Randy Bülau verzichten. Bei der Spielmacherin des Bundesliga-Tabellenführers ist einer der gebrochenen Knochen im Mittelfuß nicht richtig verheilt, das ergab eine Untersuchung am Donnerstag. Die 31 Jahre alte Bülau hatte die Verletzung im Auswärtsspiel in Trier am 26. September 2012 erlitten und auf ein Comeback zum Jahresbeginn gehofft.

Am Donnerstag gab der BSV eine weitere Vertragsverlängerung bekannt. Nachdem bereits Linksaußen Lone Fischer und Torhüterin Antje Lenz ihre Verträge in Buxtehude verlängert hatten, wurde nun auch Kreisläuferin Marcella Deen über die aktuelle Saison hinaus an den Verein gebunden. Die 24-jährige Niederländerin hat einen Vertrag bis 2014 unterschrieben.