Peking (dpa) - Der chinesische Außenhandel gewinnt wieder an Schwung. Im Dezember legten die Exporte unerwartet stark um 14,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, wie der chinesische Zoll am Donnerstag in Peking berichtete.

Die Einfuhren im letzten Monat des Jahres stiegen um sechs Prozent. Der Zuwachs des Außenhandels im ganzen Jahr 2012 lag aber nur bei enttäuschenden 6,2 Prozent. Eigentlich hatte die Regierung zehn Prozent angestrebt. Angesichts geringer Nachfrage in Europa und den USA erwartet die Zollverwaltung in diesem Jahr auch nur eine leichte Besserung des Außenhandels.