Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit geht im Streit um die politische Verantwortung für das Flughafen-Desaster in die Offensive. In einer Sondersitzung des Abgeordnetenhauses wies Wowereit Rücktrittsforderungen der Opposition scharf zurück. Die erneute Verschiebung des Eröffnungstermins für den Großflughafen sei kein politisches Versagen. Die Opposition aus Grünen, Linken und Piraten hat wegen des Flughafen-Desasters einen Misstrauensantrag gegen Wowereit eingebracht. Über den Antrag wird am Samstag in einer weiteren Sondersitzung abgestimmt.